Aktuelles

Wir verabschieden uns bis zur Saison 2014/2015

Es war ein schöner und lustiger Fasching. Wir haben viel gelacht, getanzt und gefeiert. Wir bedanken uns bei einem sensationellen und sehr konditionsstarken Prinzenpaar: Sonja II. und Klaus I., bei einem temperamentvollen und ausdauernden Hofstaat.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven auf der Bühne, der Kindergarde, der Prinzengarde, deren Trainerinnen und den Eltern aller Gardemädels für die Unterstützung.  Wir freuen uns über die mittlerweile gute Freundschaft mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskapelle und bedanken uns sehr, daß sie uns jedes Jahr zur großen Freude des Publikums, zur Seite stehen. Ohne all die Mitwirkenden hätten wir nicht so ein tolles Programm auf die Bühne gebracht. Natürlich ein großer Dank an die vielen, fleißigen Heinzelmännchen im Hintergrund die mit Hand angelegt haben wo Not an Mann oder Frau war. Herzlichen Dank Rudi Kleß in Sachen Anlage und Umzugs-Beschallung. Danke an Brigitte Guggemos und Annemarie Hauptmann für das schöne Bühnenbild, die Mithilfe beim Prinzenwagen und andere Malereien. Ein großes Danke an unsere Frisörin für die Hilfe zu den unmöglichsten Zeiten. Vielen Dank an Lars Schwarz für die Moderation des Umzuges in Mitten des Volkes, was die Sache sehr menschlich gemacht hat. Natürlich ein großer Dank an die Wagenbauer, die das Prinzenpaar unterstützt haben. Danke Andrea Höss für die gesamte Gestaltung des Gunglhosprogrammes. Andrea hat uns zu fünf ausverkauften Veranstaltungen verholfen. Vielen herzlichen Dank an die Sparkasse Schwangau für die Süssigkeiten. Danke an unser Basislager am Rosenmontag und Faschingsdienstag. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Kindergarten St. Tosso für die jährliche phantasievolle Gestaltung des Rosenmontags im Kindergarten. Natürlich auch bei der Raiffeisen und Sparkasse für die Stärkung am Rosenmontag und der Geimeinde Schwangau für das sagenhafte Gulasch. Wir bedanken uns bei allen Inserenten und Gönnern der Faschingszeitung. Danke an die Presse: AZ und Extra für die gute Zusammenarbeit. Bei der Polizei Füssen, dem Roten Kreuz, der Feuerwehr Schwangau. Vielen Dank an die Gemeinde Schwangau und die Tourist Info die uns den Vorverkauf der Gunglhos-abende ermöglichen. Ein großer Dank an das Schlossbrauhaus-Team für die gute Bewirtung und für die langen Gunglhos-Nächte, die Bereitstellung der "Künstler"-Gardaroben und die Möglichkeit in den Gardaroben bei Speiß und Trank das Lampenfieber aller einzelnen Akteure in lustiger und wichtiger Gemeinschaft zu bewältigen. 

Unser großer Dank gilt unserem scheidenden Bürgermeister Reinhold Sontheimer, der den Faschingsverein Schwangau all die Jahre mit großem Verständnis und Unkompliziertheit unterstützt hat. 

Allen die hier nicht erwähnt sind und uns unterstützt haben danken wir sehr. 

Wir freuen uns auf die nächste Saison und verabschieden uns  bis zum 11.11.2014mit einem dreifachen Ah-soo, ah-soo, ah-soo. 

Der Elferrat.